Wie verwende ich die Zoom-Integration?

Folgen

Mit der virtuellen Eventmanagement-Plattform von EventMobi können Sie Zoom-Meetings und -Webinare bei Ihrem nächsten Online-Event nahtlos in Ihr individuell gestaltetes virtuelles Eventportal integrieren. Setzen Sie Ihre Marke bei virtuellen Event-Erlebnissen perfekt in Szene, indem Sie die Leistungsfähigkeit von Zoom-Meetings und -Webinaren mit dem personalisierbaren virtuellen Eventportal von EventMobi kombinieren.

Mit der Integration von EventMobi und Zoom können registrierte Veranstaltungsteilnehmer direkt im Eventprogramm Ihren Programmpunkt auswählen und das Zoom-Meeting oder -Webinar mit einem einzigen Klick starten. Dieser Prozess trägt zu einer sichereren und persönlicheren Erfahrung bei, da Teilnehmer, die an dem Zoom-Progammpunkt teilnehmen, automatisch mit ihrem Namen und ihrer E-Mail-Adresse registriert werden können.

Installation

Sie können die Zoom-App über die Integrationseinrichtung im Experience Manager von EventMobi installieren.

1. Melden Sie sich bei Ihrem EventMobi Experience Manager-Konto an.
2. Öffnen Sie Ihr spezifisches Event.
3. Navigieren Sie im linken Menü zu „Integrationen“

Bildschirmfoto_2020-11-19_um_13.24.43.png

4. Klicken Sie unter der Zoom-Integration auf „Legen Sie los …“.
5. Befolgen Sie die Anweisungen, um sich bei Ihrem Zoom-Konto anzumelden.
6. Ihre Zoom-App ist jetzt installiert und die Integration mit EventMobi erfolgreich abgeschlossen

Verwendung - Allgemein

Die EventMobi-Zoom-Integration verbessert für Veranstaltungsplaner den Prozess, Zoom-Meetings für Programmpunkte bei virtuellen Events mit EventMobi einzurichten. Teilnehmer des virtuellen Events können einfach das Veranstaltungsprogramm durchgehen, um interessante Programmpunkte zu finden und das Zoom-Meeting über eine Schaltfläche im Programmpunkt starten. Dies erleichtert Planern das Einrichten interaktiver Gruppendiskussionen oder Breakout-Sessions mithilfe von Zoom und macht diese zu einem Teil des virtuellen Event-Erlebnisses.

Die folgenden Schritte müssen Veranstaltungsplaner befolgen, um einen Programmpunkt mit einem Zoom-Meeting oder -Webinar einzurichten:

1. Melden Sie sich bei Ihrem Zoom-Konto an und erstellen Sie ein Meeting oder ein Webinar.
2. Melden Sie sich bei Ihrem EventMobi Experience Manager-Konto an und fügen Sie Ihrer Agenda einen Programmpunkt hinzu

03-Add-Session.png

3. Klicken Sie nach dem Erstellen des Programmpunkts diesen an, um die Seite mit den Details zu öffnen. Hier können Sie den Programmpunkt mit Zoom einrichten.

04-Session-Details.png

4. Klicken Sie auf die Registerkarte „Video und Konferenz“.
5. Wählen Sie „Konferenz“.
6. Wählen Sie „Integrationen“.
7. Wählen Sie „Zoom“.
8. Wählen Sie „Meeting“ oder „Webinar“.
9. Wählen Sie das von Ihnen in Zoom erstellte Meeting oder Webinar aus
10. Im Detailbereich sollten nun die spezifischen Meetingdetails angezeigt werden, die Sie in Zoom
konfiguriert haben.
11. Klicken Sie auf „Details speichern“, um die Konfiguration abzuschließen

05-EXP-Associate-Zoom.png

Mit den folgenden Schritten kann ein Teilnehmer vom virtuellen Event aus auf den Zoom-Programmpunkt zugreifen:
1. Melden Sie sich in Ihrem virtuellen Eventportal von EventMobi an (www.eventmobi.com/your-event-code).

06-EA-Login.png

2. Navigieren Sie von der Veranstaltungsagenda zu Ihrem Programmpunkt

07-Event-Agenda.png

3. Klicken Sie auf "Jetzt teilnehmen".

09-Zoom-Meeting-Details.png

4. Sie werden zu dem Zoom-Meeting weitergeleitet, das für diesen Programmpunkt eingerichtet wurde

10-Inside-Zoom.png

Verwendung - Automatische Registrierung von EventMobi-Teilnehmern in Zoom

Um ein nahtloses und sicheres Benutzer-Erlebnis zu schaffen, können Sie Ihr Zoom-Meeting oder -Webinar so einrichten, dass jeder Teilnehmer, der über EventMobi an dem Zoom-Meeting teilnimmt, automatisch mit seinem Namen und seiner E-Mail-Adresse in Zoom registriert wird. Hierfür werden die bei der EventMobi-Registrierung angegebenen Nutzerdaten verwendet. Dadurch wird sichergestellt, dass die korrekten Namen in der Zoom-Teilnehmerliste angezeigt werden, und der Planer kann auf einfache Weise doppelte oder ungebetene Personen identifizieren. 

Um diese Einstellung zu aktivieren, müssen Sie Ihr Zoom-Meeting wie folgt konfigurieren:

1. Erstellen Sie ein Zoom-Meeting oder -Webinar und setzen Sie die Registrierung auf "Erforderlich".

Bildschirmfoto_2020-11-19_um_13.29.58.png

2. Bearbeiten Sie unter den Registrierungseinstellungen die Registrierungsoptionen

Bildschirmfoto_2020-11-19_um_13.31.33.png

3. Setzen Sie die Registrierungsgenehmigung auf "Manuell genehmigen".

Bildschirmfoto_2020-11-19_um_13.33.34.png

Wenn diese Einstellungen aktiviert sind, wird jeder Teilnehmer, der bei EventMobi angemeldet ist und auf das Zoom-Meeting oder -Webinar klickt, automatisch mit seinem Namen und seiner E-Mail-Adresse von der EventMobi-Veranstaltung in dem Zoom-Programmpunkt registriert.

Best Practices für die Konfiguration Ihrer Zoom-Meetings oder Webinare

Auch wenn unsere Zoom-Integration mit allen Zoom-Kontotypen funktioniert, ist zu beachten, dass die kostenlose Version nicht alle verfügbaren Funktionen unterstützt, einschließlich der Registrierung. Wir empfehlen die Verwendung einer kostenpflichtigen Version von Zoom, die die Registrierung enthält, damit die Felder Vorname und Nachname aus dem Teilnehmerprofil auf Ihr Zoom-Meeting übertragen werden.

Bei der Konfiguration Ihrer Zoom-Meetings und / oder -Webinare empfehlen wir einige Anpassungen, damit das Meeting so nahtlos und sicher wie möglich abläuft. 

1. Setzen Sie die Registrierung auf erforderlich

2. Deaktivieren Sie den Warteraum (dies ist standardmäßig aktiviert).

3. Deaktivieren Sie die E-Mail-Bestätigung für Registranten (wählen Sie die Option Bearbeiten und ändern Sie den Status auf Aus).

4. Stellen Sie die Registrierungsoptionen wie folgt ein: 

  • Stellen Sie die Genehmigungseinstellung auf "Manuell genehmigen".
  • Deaktivieren Sie die Option "Teilnehmern ermöglichen, von mehreren Geräten aus beizutreten". 
  • Deaktivieren Sie "Auf der Registrierungsseite Schaltflächen zum Teilen in sozialen Netzwerken anzeigen".

Deinstallation

Um Ihre Zoom-App zu deinstallieren und die Integration mit EventMobi zu trennen, gibt es zwei Methoden.

Methode 1 - Verbindung zur EventMobi-Veranstaltung trennen

1. Melden Sie sich bei Ihrem EventMobi Experience Manager-Konto an.
2. Öffnen Sie Ihr spezifisches Event.
3. Navigieren Sie im linken Menü zu „Integrationen“.
4. Klicken Sie unter der Karte Zoom-Integration auf Aktionen > Trennen.
5. Dadurch wird Ihr Zoom-Konto von der spezifischen Veranstaltung getrennt

11-EM-Integration-Disconnect.png

Methode 2 - Trennen Sie die Verbindung zum Zoom App Marketplace

1. Melden Sie sich bei Ihrem Zoom-Konto an und navigieren Sie zum Zoom-App-Markt.
2. Klicken Sie auf Manage > Installed Apps oder suchen Sie nach der EventMobi-App.
3. Klicken Sie auf die EventMobi-App

12-Zoom-Uninstall.png

1. Klicken Sie auf Uninstall.
2. Dadurch wird Ihre Zoom-App von allen damit verbundenen EventMobi-Veranstaltungen getrennt

Fehlerbehebung

Ich kann keine parallel laufenden EventMobi-Programmpunkte mit Zoom ausführen.

Stellen Sie sicher, dass das Zoom-Konto, mit dem Sie eine Verbindung zu Ihrer Veranstaltung herstellen, über mehrere Zoom-Moderator-Lizenzen verfügt. Pro parallel laufendem Programmpunkt ist ein individueller Moderator erforderlich.

Benutzer von EventMobi werden nicht automatisch in meinem Zoom-Meeting registriert.

Damit dies funktioniert, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Zoom-Meeting entsprechend konfiguriert wurde. Auf Zoom muss das Meeting als Registrierung "Erforderlich" erstellt werden. Darüber hinaus sollten die Registrierungsgenehmigungseinstellungen auf "Manuell genehmigen" eingestellt sein.

Ich kann meinem EventMobi-Programmpunkt kein Zoom-Webinar zuordnen

Stellen Sie sicher, dass Ihre Zoom-Kontolizenz die Webinar-Funktion enthält.

 

0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.