Kann ich einen Livestream in HD übertragen?

Folgen

Livestream-Videos, die Sie in Ihre virtuellen Programmpunkte einbetten, können grundsätzlich in HD angeboten werden. Auch wenn das HD-Format aktiviert ist, hängt die Gesamtqualität des Videos dennoch davon ab, ob der Computer und das Internet entsprechend eingerichtet sind, um HD zu unterstützen. 

Was bedeutet das?
Jeder Zuschauer, der Ihren Programmpunkt ansieht, erhält automatisch die höchste Qualität des Videostreams, die seine Netzwerkbandbreite unterstützen kann. Für den Fall, dass ein Betrachter eine schwächere Verbindung hat, kann die Qualität des Videos herabgestuft werden, damit der Stream für ihn reibungslos läuft. 

Die höchste Videoqualität, auf der ein Zuschauer Ihren Livestream sehen kann, basiert auf dem ausgestrahlten Quellvideo-Feed, normalerweise 720p oder 1080p. 

Was können Zuschauer tun, um die Videoqualität zu verbessern?
Die Computer- und Internetverbindung Ihrer Zuschauer kann einen großen Einfluss auf die Gesamtqualität des Videos haben, das sie empfangen. Dennoch haben wir einige Tipps, die sie an Ihre Teilnehmer weitergeben können, damit sie die bestmögliche Videoqualität erhalten:

  • Schließen Sie alle zusätzlichen Registerkarten oder Browser, die nicht benötigt werden
  • Schließen Sie alle Programme auf dem Computer, die möglicherweise zusätzliche Bandbreite beanspruchen
  • Schalten Sie andere Geräte oder Streaming-Dienste aus, die möglicherweise die verfügbare Bandbreite nutzen
  • Bleiben Sie in unmittelbarer Nähe des Internet-Routers, um die beste Verbindung sicherzustellen (oder stellen Sie eine direkte Verbindung zum Router her).

Um zu überprüfen, ob die Bandbreite zur Gesamtqualität des Livestream-Videos beiträgt, können Benutzer eine Geschwindigkeits-Testseite wie fast.com verwenden, um ihre aktuelle Internetgeschwindigkeit einschließlich Latenz und Upload-Geschwindigkeit anzuzeigen. 

 
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.