So bereiten Sie sich auf einen Livestream oder eine Videoaufzeichnung von zu Hause aus vor

Folgen

Lampenfieber ist wahrscheinlich nicht die beste Bezeichnung für die Angst von Referenten und Moderatoren bei virtuellen Veranstaltungen. Neben der üblichen Herausforderung, eine hervorragende Leistung zu bieten, müssen zusätzliche Fallstricke überwunden werden, die durch die Technologie und Umgebung verursacht werden. Wir haben einige Tipps zusammengestellt, mit denen Sie sich auf Ihre virtuelle Präsentation vorbereiten können.

Das technische Setup

  • Führen Sie immer einige Tage vor der Veranstaltung einen Trockenlauf durch, um sicherzustellen, dass Sie über alle erforderlichen Hardware- und Softwarekomponenten verfügen.
  • Wenn Sie einen Laptop verwenden, benutzen Sie ein Stromkabel anstelle Ihres Akkus.
  • Verwenden Sie Kopfhörer, um Audio-Feedback und Hall zu vermeiden.
  • Verwenden Sie nach Möglichkeit eine kabelgebundene Ethernet-Verbindung.
  • Wenn Sie eine Ethernet-Verbindung verwenden, schalten Sie Ihr WLAN aus.
  • Überlasten Sie Ihre Verbindung während der Dauer des Programmpunkts nicht mit anderen Aufgaben. Deaktivieren Sie automatische Software-Updates und andere Streaming-Vorgänge im Haus (Netflix, Spotify usw.).
  • Verwenden Sie den leistungsstärksten Computer, den Sie zur Verfügung haben, vorzugsweise mit einer speziellen Grafikkarte.
  • Starten Sie Ihren Computer vor der Sitzung neu und schließen Sie alle Anwendungen und  Browser-Registerkarten, die für Ihre Präsentation nicht unbedingt erforderlich sind.

Die Umgebung

  • Versuchen Sie, Ihre Umgebung und Ihren Hintergrund so gut wie möglich zu kontrollieren. Wenn Sie andere Leute im Haus haben, geben Sie ihnen Bescheid.
  • Vermeiden Sie Lichtquellen hinter sich. Schließen Sie die Jalousien und versuchen Sie, Lichter hinter der Kamera zu verwenden.
  • Positionieren Sie die Kamera auf Augenhöhe. Bringen Sie hierfür Ihren Laptop wenn nötig auf eine höhere Ebene.
  • Halten Sie wenn möglich einen Assistenten bereit.
  • Stellen Sie sicher, dass alles, was Sie während Ihres Programmpunkts benötigen, in Ihrer Nähe und griffbereit ist (z. B. ein Notizbuch, ein Stift, ein Glas Wasser usw.).
  • Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Computer oder Ihre Kamera auf einem stabilen Untergrund befindet.

Bereiten Sie sich vor

  • Üben Sie Ihre Präsentation vorher und stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Anmeldevorgang der App, der Stummschalttaste, der Bildschirmfreigabefunktion usw. vertraut sind.
  • Planen Sie die erwartete Dauer der Präsentation und halten Sie sich an den Zeitplan.
  • Wissen Sie, wer vor und nach Ihnen präsentiert, damit Sie für einen reibungslosen Übergang sorgen können.
  • Wenn möglich, stehen Sie während Ihrer Präsentation. Das wird Ihnen helfen, konzentriert zu bleiben.
  • Versuchen Sie, nicht zu viel zu proben oder Ihre Notizen abzulesen. Verwenden Sie nur schriftliche Stichpunkte als Gedächtnisstütze.
  • Viel Spaß und keine Panik, wenn etwas schief geht.
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.