Ich kann meine Branded Native App nicht über die Suchfunktion im Google Play Store finden. Was kann ich tun?

Folgen
Die Suche im Google Play Store funktioniert anders als im Apple App Store. Je nach dem gewählten App-Namen kann es zunächst schwierig sein, die App in den Suchergebnissen zu finden.
 
Google benutzt eine eigene Index-Logik für die Reihenfolge von Apps in der Play-Store-Suche. Die Platzierung der App in den Suchergebnissen wird durch mehrere Faktoren beeinflusst, z. B. die Anzahl der App-Downloads oder ob der Name der Veranstaltung einzigartig ist.
 
Zum Veröffentlichungszeitpunkt Ihrer Native App erhalten Sie von unserem Support-Team einen direkten Link zur App im Google Play Store. Sie können diesen Link direkt nach der App-Erstellung verwenden. So können Sie die Veranstaltung ganz einfach bewerben, indem Sie den Link per E-Mail an die Teilnehmer senden, ihn auf weiteren Websites und in sozialen Netzwerken veröffentlichen oder sogar einen QR-Code erstellen, den Sie vor und während der Veranstaltung in Werbematerialien verwenden.
 
Je mehr Teilnehmer daraufhin die App über den Link herunterladen und je mehr Websites auf den App-Link verweisen, desto weiter oben wird die App in den Suchergebnissen angezeigt. Das heißt, je bekannter die App ist, desto weiter oben wird sie in den Suchergebnissen im Google Play Store aufgeführt.
 
Wenn vor Beginn der Veranstaltung zu wenig Zeit zum Bewerben der App bleibt, empfehlen wir Ihnen, sich an den Google Entwickler-Support (Kommunikation auf Englisch) zu wenden, um auf andere Weise die Position der App bei der Suche im Google Play Store zu verbessern.
 
Hier finden Sie außerdem einen Artikel zum Thema in der Google-Play-Hilfe.
 
Im Abschnitt "Ich kann meine App nicht über die Suche finden oder die Position meiner App in den Suchergebnissen hat sich geändert" werden einige Punkte zur App-Sichtbarkeit in der Play-Store-Suche beschrieben. Diese Artikel helfen Ihnen ggf. dabei, besser mit dem Google Entwickler-Support zu kommunizieren.
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.