Wie lade ich meine Teilnehmer ein, sich für meine Veranstaltung zu registrieren?

Folgen

  Dieser Artikel bezieht sich auf unsere neue Experience-Manager-Plattform.

Wenn Sie EventMobi-Kunde sind und manage.eventmobi.com benutzen, ist Ihr Konto auf unseren klassischen Content Manager eingestellt. In diesem Fall besuchen Sie bitte support.eventmobi.com

Mit dem Registrierungssystem von EventMobi können Sie E-Mail-Kampagnen an Personen senden, die sich in Ihrer Kontaktliste befinden.

Hinzufügen von Personen zu Ihrer Kontaktliste

Wählen Sie in Ihrem Registrierungseditor die Option E-Mail-Einladung, um Ihre Kontaktliste aufzurufen. Sie können einzelne Kontakte hinzufügen, indem Sie auf die grüne Hinzufügen-Taste klicken und das Formular mit ihren Informationen ausfüllen.

Sie können Kontakte auch massenweise mit unserer Excel-Vorlage hochladen.

  1. Klicken Sie auf die Importieren/Exportieren-Taste.
  2. Wählen Sie Kontakte exportieren aus dem Dropdown-Menü.
  3. Öffnen Sie die Datei und füllen Sie die Tabelle mit allen Informationen Ihrer Kontakte unter den entsprechenden Überschriften aus.
  4. Speichern Sie die Datei.
  5. Klicken Sie im Registrierungseditor erneut auf die Importieren/Exportieren-Taste.
  6. Wählen Sie Kontakte importieren und wählen Sie die Datei von Ihrem Computer zum Hochladen aus.

Erstellung einer E-Mail-Kampagne

Wenn Sie im Bereich E-Mail-Einladung das Einladungen-Tab auswählen, wird die Ansicht der E-Mail-Einladungen, die Sie bereits versendet haben, angezeigt. Um eine neue E-Mail-Einladung zu versenden, klicken Sie auf Einladung erstellen.

1. Empfänger

Auf diesem Bildschirm haben Sie die Möglichkeit, die E-Mail-Einladung an Ihre Kontakte zu senden, die noch keine E-Mail erhalten haben, an die Kontakte, die bereits eingeladen wurden, oder an beide Gruppen gleichzeitig. Teilnehmer, die sich schon registriert haben, werden ausgeschlossen.

2. E-Mail-Inhalt

Hier können Sie die Betreffzeile und den Nachrichtentext Ihrer E-Mail eingeben. Das Feld Einladungsname ist nur für Sie sichtbar, so dass Sie in den E-Mail-Berichten Ihres Registrierungseditors darauf verweisen können. Sie können auch den Absendernamen festlegen, der Ihren Empfängern angezeigt wird.

3. Testen

Der E-Mail-Inhalt auf dem Bildschirm zeigt eine Vorschau, Sie können aber auch eine Test-E-Mail an sich selbst senden, um zu sehen, wie sie in Ihrem E-Mail-System aussehen würde.

4. Vorschau

Dies ist der letzte Bildschirm, auf dem Sie Ihren E-Mail-Inhalt überprüfen können, bevor Sie ihn bestätigen und wirklich versenden!

0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.