Wie lege ich meine eigene Absender-Adresse für E-Mails von der Event-App fest?

Folgen

Wenn Sie möchten, dass die System-E-Mails der Event-App wie Ankündigungen oder Benachrichtigungen zu Chat-Nachrichten von Ihrer eigenen E-Mail-Adresse und nicht von der von uns bereitgestellten @event-emails.com-E-Mail-Adresse gesendet werden, müssen Sie folgende Schritte beachten:

Bildschirmfoto_2020-05-05_um_12.07.54.png

  1. Wählen Sie im Bereich "Absender-E-Mail-Adresse" auf der Seite "Veranstaltungsdetails" die Option Von einer benutzerdefinierten E-Mail-Adresse senden aus.
  2. Geben Sie in das Feld "Benutzerdefinierte Absenderadresse" die E-Mail-Adresse ein, von der aus diese E-Mails geschickt werden sollen.
  3. Sobald dies erledigt ist, ist es wichtig, die Zustellbarkeit der Nachrichten zu überprüfen, die wir senden werden. Wir empfehlen, eine Testbenachrichtigung mit einer E-Mail an sich selbst oder an ein anderes Mitglied Ihres Teams zu senden. Dies sollten Sie durchführen, bevor Sie alle Personenprofile hochladen, um sicherzustellen, dass Sie die E-Mails erfolgreich empfangen können.


Was sollte ich tun, wenn ich die Testbenachrichtigungs-E-Mail nicht erhalte?

Möglicherweise ist die Webadresse Ihres Unternehmens so konfiguriert, dass verhindert wird, dass eine E-Mail von einem nicht autorisierten Absender gesendet wird. Damit wir diese benutzerdefinierte Adresse verwenden können, müssen wir uns authentifizieren, damit wir in Ihrem Namen E-Mails senden können. Diese Authentifizierungsmethode wird als SPF-Eintrag bezeichnet.

Ein SPF-Eintrag ist ein Datensatz, der für Ihre Domain erstellt wurde und angibt, dass ein Mailserver Ihrem Namen Nachrichten versenden darf. Dadurch wird verhindert, dass jemand Spam-Nachrichten von Ihrer Domain sendet.

Um diesen einzurichten, befolgen Sie die folgenden Schritte:

  1. Schreiben Sie eine E-Mail mit Ihrer SPF-Anfrage an unser Support-Team unter support@eventmobi.com
  2. Wir erstellen CNAME-Datensätze und stellen Ihnen diese zur Verfügung. Sie müssen diese jedoch selbst einrichten (bzw. Ihr IT-Team muss dies übernehmen). Es gibt hier drei Datensätze, alle drei müssen konfiguriert werden. (Wenn Sie kein IT-Team haben und sich nicht sicher sind, was Sie tun müssen, weiß Ihr Domain-Host, wie er Ihnen helfen kann.)
  3. Sagen Sie uns Bescheid, sobald die Datensätze eingerichtet wurden. Wir werden dann die Domain-Informationen überprüfen (bitte beachten Sie, dass Änderungen dieser Art für Ihre Domain einige Zeit dauern können, bis sie weitergegeben werden. Nachdem Sie die Änderung vorgenommen haben, kann es 24-48 Stunden dauern, bis wir fortfahren können).
  4. Wir senden Ihnen die SPF-Informationen, die Sie in Ihrer Domain einrichten müssen. Wie gesagt Wenn Sie kein IT-Team haben und nicht wissen, wie Sie den SPF-Eintrag erstellen können, geben Sie die SPF-Informationen an Ihren Domain-Host weiter, der Ihnen helfen kann.
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.