Was ist der Unterschied zwischen Bibliotheken und Produkten?

Folgen

Bibliotheken

Bibliotheken stellen einen zentralen Ort dar, um Dateien und Informationen zu sammeln, die von Ihren Produkten verwendet werden. Mit welcher Art von Daten Sie arbeiten, hängt von der Bibliothek ab, in die diese Daten importieren werden müssen.

Personen
In dieser Bibliothek können Sie alle nötigen Informationen hochladen, die in Profilen innerhalb der App enthalten sein sollen, z. B. für Teilnehmer, Referenten und Mitarbeiter. Diese Personen können später in bestimmten Modulen angezeigt werden, die Sie für Ihr Event-App-Produkt eingerichtet haben.

Programmpunkte
In der Programmpunktbibliothek fügen Sie die Informationen ein, die zum Erstellen Ihrer Agenda verwendet werden. Darüber hinaus können Sie Kategorien erstellen, mit denen sie die Programmpunkte organisieren und Rollen für einzelne Programmpunkten festlegen können (z. B. Referenten und Moderatoren).

Unternehmen
In dieser Bibliothek fügen Sie die nötigen Informationen ein, um Profile für Sponsoren, Aussteller, Partner, etc. zu erstellen, die Sie in der App bewerben und hervorheben möchten. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, Gruppen einzurichten, um Unternehmen beispielsweise nach Sponsoringlevel oder Produkttyp zu organisieren.

Dokumente
In der Dokumentenbibliothek können Sie relevante Ressourcen und Unterlagen hochladen, die Ihren Nutzern über die App zugänglich gemacht werden sollen. Diese Dateien können auch in Gruppen unterteilt werden, die Sie später bestimmten Modulen innerhalb der Event-App zuweisen können.

Karten
In dieser Bibliothek können Sie interaktive Karten und Google Maps speichern, die in der Event-App zugänglich sein sollen.

Umfragen
In dieser Bibliothek können Sie jegliche Veranstaltungs- und Programmpunktumfragen erstellen und bearbeiten, die Sie bei Ihrer Veranstaltung nutzen möchten.

Produkte

Im Bereich Produkte in Experience können Sie die Produkte, die Sie für Ihre Veranstaltung erworben haben, erstellen, anpassen und verwalten, z. B.:

  • Registrierung
  • Check-In
  • Event-App
  • Gamification
  • Live Display
  • Benachrichtigungen

Ein kleines Pfeilsymbol zeigt an, ob ein Dropdown-Menü verfügbar ist. Hierüber können Sie auf weitere produktbezogene Bereiche zugreifen. In diesen Bereichen können Sie verschiedene Funktionen erstellen oder aktualisieren.

Screen_Shot_2017-08-22_at_2.55.00_PM.png

Daten aus einer Bibliothek zu Modulen hinzufügen
Bibliotheken bieten einen praktischen Weg, um Ihre Daten hochzuladen und zu organisieren, während über Module festgelegt wird, wo diese Daten innerhalb der App angezeigt werden.

Der Modulbereich befindet sich in der Produktliste unter der Option Event-App. In diesem Bereich finden Sie eine Reihe von Modulen, die standardmäßig in der App vorhanden sind und nach Ihren Wünschen ausgeblendet oder angezeigt werden können. Zusätzliche Module können auch links oben über Modul hinzufügen erstellt werden.

Wenn Sie ein bestehendes Modul anklicken, können Sie den Modulnamen und das Modulicon ändern sowie bestimmen, ob alle oder nur bestimmte Daten in dem Modul angezeigt werden sollen.

Screen_Shot_2017-08-22_at_2.51.41_PM.png

Modularten
Wenn Sie neue Module erstellen, sollten Sie überlegen, welche Art von Daten Sie eigentlich anzeigen möchten.

Ordner
Mit dieser Modulart können Sie eigene Seiten mit Inhalten erstellen sowie direkte Links auf beliebige URLs hinzufügen, die für Ihre Benutzer relevant sein könnten. In der Regel wird diese Art von Modul als Infodesk verwendet oder als Sammlung von Informationen, die für Teilnehmer vor Ort aber auch vorab hilfreich sein können.

Programm
Ein Programmmodul wird verwendet, um Programmpunkte und Kategorien anzuzeigen, die für den Ablauf Ihrer Veranstaltung relevant sind.

Personen
In einem Personenmodul werden Profilinformationen von bestimmten Gruppen, wie etwa Referenten oder Teilnehmer, dargestellt. 

Unternehmen
Unternehmensmodule zeigen Profilinformationen für Unternehmen an, die bei Ihrer Veranstaltung ausstellen, diese sponsern oder anderweitig teilnehmen. Diese Profile können auch in Gruppen organisiert werden, um beispielsweise Sponsorship-Level oder Produktkategorien anzuzeigen.

Dokumente
Diese Modulart ermöglicht Teilnehmern den Zugang zu relevanten Dokumenten und Ressourcen. Sie können zwar Gruppen hierfür erstellen, beachten Sie jedoch, dass diese nicht als Kategorien innerhalb der App fungieren sollten, sondern zum Organisieren Ihrer Dateien dienen, damit Sie diese später einfacher in bestimmten Modulen anzeigen können.

Link
Durch Hinzufügen eines Linkmoduls wird eine direkte Verknüpfung zu einer URL hergestellt. Sie können Benutzer auch auf eine bestimmte Seite innerhalb der App verweisen, indem Sie die URL aus der Web-App kopieren und einfügen.

0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.