Was ist der Unterschied zwischen einem Zoom-Meeting und einem Zoom-Webinar?

Manchmal braucht man ein Meeting. Manchmal ist ein Webinar am besten. Um zu entscheiden, was für Ihre Veranstaltung am besten geeignet ist, müssen Sie die Unterschiede zwischen den beiden kennen.

  • Ein Zoom-Meeting eignet sich am besten für interaktivere Programmpunkte, bei denen Sie eine große Beteiligung des Publikums wünschen. In einem Zoom-Meeting kann jeder sprechen und sich einbringen. In einem Zoom-Meeting können Sie auch Breakout-Räume erstellen. In einem Zoom-Webinar kann hingegen kein Breakout-Raum erstellt werden.
  • Ein Zoom-Webinar ähnelt eher einer Vorlesung oder einem Auditorium. Nur Moderatoren, Co-Moderatoren und Diskussionsteilnehmer können ihre Kamera aktivieren und sprechen.

Funktionsvergleich:

Tables can't be imported directly. Please insert an image of your table which can be found here.

Funktion Meeting Webinar Teilnehmerrollen
  • Moderator und Co-Moderator
  • Teilnehmer
  • Moderator und Co-Moderator
  • Diskussionsteilnehmer
  • Teilnehmer
Audio teilen
  • Alle Teilnehmer können ihr eigenes Audio stummschalten / die Stummschaltung aufheben
  • Der Moderator kann  Teilnehmer stummschalten / zum Stummschalten auffordern
  • Der Moderator kann einstellen, dass alle Teilnehmer beim Betreten stumm geschaltet werden
  • Nur der Moderator und die Diskussionsteilnehmer können ihr eigenes Audio stummschalten / die Stummschaltung aufheben
  • Der Moderator kann die Stummschaltung eines oder mehrerer Teilnehmer aufheben
Video teilen Teilnehmerliste Chat Meeting-Reaktionen Nonverbales Feedback Q&A Dateiübertragung Whiteboard Anmerkung Umfragen

 

Einen noch detaillierteren Vergleich finden Sie auf der Zoom-Website.